Blog

Vokabular von Begriffen und Definitionen, die im Bereich der elektronischen Gesundheitsdienste und der Telemedizin verwendet werden

January 16, 2020 - Leila Zayed

In diesem Artikel werden die Schlüsselkomponenten der elektronischen Gesundheitsdienste und der Telemedizin definiert.

Mehr lesen

Was ist eine elektronische Patientenakte (ePA)?

January 08, 2020 - Leila Zayed

Eine ePA ist eine elektronische (digitale) Sammlung von medizinischen Informationen über eine Person, die auf einem Computer gespeichert ist. Eine elektronische Krankenakte enthält Informationen über die Gesundheitsgeschichte eines Patienten, wie z.B. Diagnosen, Medikamente, Tests, Allergien, Impfungen und Behandlungspläne. Elektronische Krankenakten können von allen Leistungserbringern im Gesundheitswesen, die sich um einen Patienten kümmern, eingesehen werden und können von diesen verwendet werden, um Empfehlungen zur Versorgung des Patienten zu geben. Auch EHR und elektronische Krankenakte genannt.

Mehr lesen

Nichtübertragbare Krankheiten, Digitale Gesundheit und Telemedizin

December 18, 2019 - Anna E. Schmaus-Klughammer

1 Definition der nicht übertragbaren Krankheiten (NCDs)

Nichtübertragbare Krankheiten, auch bekannt als chronische Krankheiten, sind nicht direkt von einer Person auf eine andere übertragbar. Herz-Kreislauf-Erkrankungen machen die meisten NCD-Todesfälle jährlich aus, gefolgt von Krebs, Atemwegserkrankungen und Diabetes. NCDs töten jedes Jahr 41 Millionen Menschen, was 71% aller Todesfälle weltweit entspricht.

Mehr lesen

Arzt im Anflug – Wie Telemedizin Ärzte unterstützt

December 02, 2019 - Anna E. Schmaus-Klughammer

Zu Wasser, zu Lande, und in der Luft – der Ambulance Service des ADAC holt verletzte und kranke Patienten aus aller Welt nach Hause. Für die dringendsten Fälle starten von Nürnberg intensivmedizinisch ausgerüstete Flugzeuge. Immer mit an Bord: Flugärzte aus einem Pool von 80 erfahrenen Spezialisten.

Mehr lesen

Telepathology

November 12, 2019 - Anna E. Schmaus-Klughammer

Dieser Artikel berichtet über Telepathologie. Er zeigt die Definition, die Geschichte, den Nutzen und ein reales Beispiel der Telepathologie.

Mehr lesen

Telemedizin für schwangere Frauen

October 20, 2019 - Anna E. Schmaus-Klughammer

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml: Schwangere brauchen optimale Versorgung - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml fördert Bayerisches Telemedizinprojekt Schwangerschaft (BaTeleS)

Mehr lesen

Onkologen fordern zur Vernetzung auf

October 16, 2019 - Anna E. Schmaus-Klughammer

Netzwerke von niedergelassenen Ärzten, Internisten und hochspezialisierten onkologischen Zentren sollen die Herausforderungen der onkologischen Versorgung bewältigen helfen. Hierbei hilft die webbasierte Software Case.io

Mehr lesen

Interoperabilität im Gesundheitswesen

October 11, 2019 - Leila Zayed

Im Gesundheitswesen ist Interoperabilität die Fähigkeit verschiedener Informationssysteme und Softwareanwendungen, zu kommunizieren und Daten auszutauschen und die ausgetauschten Informationen zu nutzen. Die Verwendung von Standards und Datenaustauschmodellen ermöglicht den Austausch dieser Informationen zwischen Leistungserbringern, Fachleuten, Patienten, Krankenhäusern, Apotheken, Labors usw. unabhängig von der verwendeten Anwendung.

Mehr lesen

Trends und Erkenntnisse der Medizintechnik

October 02, 2019 - Leila Zayed

Medizintechnik, ihre Typen, Vorteile und ein Beispiel für eine Gesundheitslösung.

Was ist Technologie?

Technologie ist viel allgemeiner, als man denkt. Sicher, ein Computer ist ein Beispiel für Technologie, das wissen wir alle. Aber wussten Sie, dass auch einfache Dinge wie Räder, Schlösser und Wasserhähne Technologie sind? Technologie ist nur die Anwendung von Wissen für einen praktischen Zweck, sei es zu Hause, in der Industrie oder anderswo.

Mehr lesen

Derma-EMR-Plattformen zur Früherkennung von Hautkrebs: Eine neue Ära

September 27, 2019 - Leila Zayed

Elektronische Krankenakte (EMR)

Ein EMR ist eine digitale Version aller Informationen, die typischerweise in Krankenakten in Papierform eines Anbieters zu finden sind: Krankengeschichte, Diagnosen, Medikamente, Impfdaten, Allergien, Laborergebnisse und Arztnotizen. EMRs sind Online-Medikamentenaufzeichnungen der üblichen klinischen und medizinischen Informationen aus der Praxis eines Anbieters, die meist von Anbietern für Diagnose und Behandlung verwendet werden. Eine umfassende und genaue Dokumentation der Krankengeschichte, der Tests, der Diagnose und der Behandlung eines Patienten in EMRs gewährleistet eine angemessene Versorgung in der gesamten Klinik des Anbieters.
(Quelle: Quatris Healthco)

Mehr lesen